Zäher Start in das Jahr 2024

3. Februar 2024 von importiert.

0 106

Titelfoto


Die Rückrunde begann mit einem eindrucksvollen Auftakt vor 2300 Zuschauern. Das Spiel gegen den @lhc.cottbus geriet fast zur Nebensache, da das fantastische Umfeld einfach Spaß gemacht hat. Handball in der 4. Liga unter Profibedingungen. Beim Einlaufen hörst Du Deinen Namen vom Hallensprecher, Cheerleader begleiten deinen Weg auf die Platte und die 6 (in Worten sechs) mitgereisten Fans jubeln Dir zu. Aber Handball sollte dann auch noch gespielt werden. Nervöser Start und schnell der Rückstand von 2:7 nach 10 Minuten. Mit Dominik, der in der Anfangsphase noch auf der Bank saß, dann deutlich mehr Druck im Angriff und Tor für Tor heran auf 10:11 nach 20 Minuten. Können wir hier mithalten? Die klare Antwort war Nein. 13:17 zur Pause und nach dieser immerhin bis zur 36. Minute den Rückstand bei 5 Toren gehalten. Dann Tor um Tor durch agile und auch mit zweiter „Geige“ stets gefährliche Cottbusser und 10 Tore Abstand nach 50 Minuten. Magnus mit zwei wunderschönen Toren aus dem Rückraum versetzte die Hermsdorfer Fangemeinde nochmal in Verzückung, doch auch diese beiden Highlights änderten nichts mehr an dem auch in der Höhe verdienten Erfolg des LHC Cottbus. Endstand 25:40.
Fazit: Es gibt andere Teams in der Liga an denen wir uns messen können.

Danke für die Fotos 📸 @stussy_cb

Zusätzlich zur Liga-Niederlage zum Start des Jahres, verpatzten wir unseren Einzug in die nächste Runde des Berliner Pokals...

Gut. Weiter machen, motiviert bleiben, durchziehen! Das Ziel des Klassenerhalts bleibt bestehen. Einen weiteren Schritt dahin wollen wir am Sonntag gegen @unigreifswaldloitz machen. Kommt also gerne vorbei 👏

⏰ 04.02.2024, 14:00 Uhr

📍 Place Moliere 4, 13469 Berlin (Halle 490)

#handball #hvb #oberligaostseespree #sg_hermsdorf_waidmannslust #sghw_maenner #allesgebennichtsnehmen